Top
Befestigung auf Alu | Ahrntaler

Halten ein Leben lang - Befestigungsmöglichkeiten jeder Art

Unterschiedliche Fassadenverkleidungen, unterschiedliche Untergründe, unterschiedliche Befestigungslösungen

Neben der richtigen Wahl und der sorgfältigen Fertigung der Fassadenplatten, ist die fachgerechte, sichere Montage der Platten ein entscheidender Vorgang. Wir montieren die Fassadenelemente auf tragende Konstruktionen aus Holz oder Aluminium. So ist eine ausreichende Hinterlüftung der Fassadenverkleidung gewährleistet. Schäden durch Feuchtigkeitsbildung können so nicht entstehen. Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten erfordert zudem verschiedene Befestigungssysteme: sichtbare, mit Schrauben und Nieten sowie verdeckte.

Sitzt, passt, hält.

Befestigung auf Holz

Die klassische Möglichkeit der Befestigung. Die Fassadenplatten werden auf einer Unterkonstruktion aus Holz angebracht. Hier erfolgt die Befestigung sichtbar mit Montageschrauben. Durch die alleinige Verwendung von Qualitätshölzern können wir eine langfristig zuverlässige Trageeigenschaft gewährleisten. Mehr Informationen im folgenden Infoblatt zum Downloaden.

Befestigung auf Alu

Die moderne Möglichkeit der Befestigung. Für die Befestigung der Fassadenverkleidung auf einer Alu-Unterkonstruktion spricht die lange Lebensdauer und die Widerstandsfähigkeit des Materials sowie dessen hohe Belastbarkeit. Deshalb eignet sich die Befestigung auf Aluminum auch bei hohen Isolierstärken. Hier kann eine sichtbare Befestigung durch Nieten zu einem optischen Highlight werden, aber auch die Möglichkeit einer verdeckten Befestigung besteht. Mehr Informationen im folgenden Infoblatt zum Downloaden.

Verdeckte Befestigung

Die innovative Möglichkeit der Befestigung. Diese von uns eigens entwickelte Technik eröffnet neue Möglichkeiten in der Fassadengestaltung. Die HPL-Platten werden mit Aluminiumprofilen auf der Unterkonstruktion befestigt – und zwar verdeckt. So sind Schrauben oder Nieten von außen nicht sichtbar. Eine elegante Lösung zu einem bezahlbaren Preis. Mehr Informationen im folgenden Infoblatt zum Downloaden.